Jan Mensebach

Jan Mensebach

Dozent für Sprachgestaltung Sprachgestaltung und Theaterpädagogik
Vollzeitkurs
  • geboren am 7.7.1971 in Weinheim an der Bergstraße
  • 1990 – 1991 Lehramtsstudium in Germanistik, Romanistik und Sport an der Universität Heidelberg
  • 1991 – 1992 Sozial-ästhetisches Studienjahr in Dornach (CH)
  • 1992 – 1996 Studium für pädagogisch-therapeutische Sprachgestaltung und Sprechkunst an der Dora-Gutbrod-Schule in Dornach (CH), unter der Leitung von Ursula Ostermai
  • 1996 – 2021 Freiberufliche Tätigkeit als Sprachgestalter, Sprachtherapeut und Theaterpädagoge an den Waldorfschulen Böblingen, Michael-Bauer-Schule und Uhlandshöhe in Stuttgart und Vaihingen a. d. Enz
  • 1997-2021 Dozent für Sprachgestaltung und Sprecherziehung an verschiedenen Universitäten und Hochschulen in München, Tübingen und Stuttgart
  • 2000-2021 Sprechtrainer für Führungskräfte u. a. bei Daimler und Bosch
  • 2005 – 2011 Berufsbegleitende Ausbildung zum Theaterpädagogen® (BuT) an der LAG Theaterpädagogik Reutlingen
  • 2011 – 2021 Dozent bei den Fortbildungen für musikpädagogische Fachkräfte und Erzieher*innen des Landesförderprogrammes Baden-Württemberg „Singen – Bewegen – Sprechen“ (SBS)
  • 6/2020 – 4/2021 Ausbildung zum EXIT-Trainer (Expressiv Arts in Transition) bei adis e.V., Antidiskrimierungsstelle Tübingen
  • Seit Mai 2021 Dozent für Sprachgestaltung und Theaterpädagogik am Seminar für Waldorfpädagogik in Berlin